Montag, 22. September 2014

Wenn aus Geschichten Realität wird...

Hallo liebe Leute,
wie ihr vielleicht wisst, schreibe ich Geschichten aber nicht nur das, ich schreibe, oder schrieb auch gerne sogenannte Rpg´s. Vielen wird das wohl ein Begriff aus dem gameing Bereich sein aber  es geht auch anders. Dazu erfindet man einen Charakter, denkt sich eine Geschichte dazu aus und Chattet mir anderen, die auch alle mit einem erfundenen Chara schreiben.
So entstehen ganze Welten mit verschiedenen Wesen.
Leider passiert es, dass streitigkeiten von Charas in die Realität übertragen werden oder umgekehrt, dass Missverständnisse, Streit, eine bröckelnde Freundschaft und Ähnliches in das Rpg wandern und andere auf einmal auch betreffe, die davor gar nichts damit zu tun hatten.
So ging es mir jetzt erst. Zwei Menschen haben ein Problem miteinander und ich gerate mit meinem Chara zwischen die Fronten. Nur geht es soweit, dass ich als Mensch angegriffen und verurteilt werde. Beschuldigt, eine Freundschaft zu zerstören, wobei ich nicht einmal weiß was ich getan habe. Ich war lediglich zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort.
Und was habe ich jetzt davon? Meinen Chara, den ich mittlerweile wirklich geliebt habe, musste ich löschen. Nein, ich musste nicht aber diese ewigen Sticheleien und dieses elendig blöde Getue von der einen Partie, und das selbe Unwissen wie ich es habe von der anderen Partie sind genug. Mensch A hat es geschafft die halbe Community gegen mich auf zu bringen. Dem Rest muss es wohl gehen wie Mensch B und mir, wir haben keinen Schimmer warum. Auf jeden Fall ist mein Chara jetzt weg weil ich hoffe, dass so die Freundschaft zwischen A und B noch gerettet werden kann, weil ich es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren kann eine Freundschaft gechrasht zu haben. Auch wenn ich immer noch, nachdem ich gegangen bin nicht weiß welche Rolle ich in diesem Streit spiele, oder hoffentlich spielte.

Ich vermute mal, dass ihr gar nicht richtig versteht worum es geht.
Aber das hier ist sozusagen mein Frust-Blog, weil Frustfressen nichts als unnötige Kilos und ein schlechtes Gewissen bringt und Saufen nicht mal ansatzweise in Frage kommt. Das lehne ich prinzipiell ab. Was zum draufhaue hab ich leider gerade auch nicht :(

Frustrierte Grüße,
eure Meli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen