Donnerstag, 2. Mai 2013

Häkelblüten

Neulich, nach einer weiteren schlechten Nachricht, um es nicht Trauerfall zu nennen habe ich angefangen zu häkeln. Ohne Plan und ohne Ziel und was dabei rausgekommen ist möchte ich nun präsentieren.

Man benötigt eigentlich nur Wollreste in zwei Farben. Bevorzugt eine Dunkle und eine Helle. Und natürlich die dazu passende Häkelnadel ;)
Ich denke ich muss nicht erklären wie man Luftmaschen häkelt oder?
1. Ihr häkelt 8 lockere Lufmaschen
2. Macht noch eine dazu für die Ecke und häkelt normal diese eine Reihe zurück. !Achtung: Es müssen 8 Maschen bleiben!
3. Ihr macht wieder eine Luftmasche für die Ecke und häkelt in halben Stäbchen die nächsten Reihen. Dabei muss dann ein Quadrat (8x8) entstehen
4. An dieses Quadrat häkelt ihr einfach eine Reihe von 8 Luftmaschen und wiederholt Punkt 1 bis 4 bis ihr 4 solcher Quadrate habt.

5. Wenn ihr das gemacht habt nehmt ihr zwei Wollfäden aus dem selben Wollknäul und "bindet" mit dem ersten zwei aneinander liegende Quadrate zusammen in dem ihr ihn einfach durch ein paar Maschen zieht. Mit dem zweiten macht ihr das Selbe

6. Wenn ihr das getan habt befestigt so noch das letzte Quadrat. !Achtung: Die Fäden müssen gerade verlaufen und nicht ums Eck!

7. Wenn ihr das gemacht habt zieht ihr die Fäden zu, dass diese Blumenform entsteht und verknotet es gut.

8. Habt ihr dies gemacht so schneidet ihr die überflüssigen Fäden ab und zieht die zweite Wolle um die Mitte der Blüte. Also im Prinzip nur um die zusammengeknoteten Stellen. Den Wollfaden schneidet ihr ab und wickelt ihn solange drum rum bis ihr eine schöne Mitte habt und er nicht mehr über steht :)



Fertig ist die Blüte :D

!!!Diese Anleitung bitte nicht vervielfältigen!!!

Kommentare: